Blog – Inhalte und Links

Schon oft habe ich in meiner jungen Blog Karriere gelesen, das über Form und Inhalt, über Verweise, Quellen und Links gesprochen wurde. Durch den Beitrag von Tim Bormann auf seinem Blog habe ich mich entschlossen einige Gedanken zu veröffentlichen.

Meine ersten richtigen Blogerfahrungen habe ich auf TechDevice.de gesammelt. Der Anspruch war, jeden Tag etwas oder auch etwas mehr zu schreiben. Da ich das Bloggen als Hobby betreibe, blieb häufig nicht die Zeit, ein ordentliches Review zu schreiben. Wichtig waren News, News und nochmals News und am liebsten Gerüchte über die neuen Entwicklungen bei Apple. Das führte dann zu kurz kommentierten Links und Hinweisen auf Nachrichten aus anderen Quellen. Man erzählt also, was andere bereits gesagt hatten. Dem Rat, das man seine Quellen nicht verlinken soll, bin ich trotz geringer Erfahrung allerdings nicht gefolgt. Da ich eine wissenschaftliche Ausbildung genossen habe, ist es für mich völlig klar, das man seine Quellen zitiert.

Wir sind doch hier, für mein persönliches Gefühl, eine große Gemeinschaft. Wenn ich finde, das es eine Veröffentlichung wert ist, etwas dazu zu sagen, kann ich doch auch zitieren, wo ich sie gelesen habe. Das fällt dann natürlich auch mal wieder in das Feld der Umgangsformen im Web.

Somit bin ich für mich und meinen eigenen kleinen Blog dabei, einen anderen Weg zu nehmen. Ich will hier gute Artikel aus der Lust am Schreiben und der eigenen Erfahrung generieren. Ich möchte über meine Erfahrungen auf unterschiedlichen Eben sprechen. Dabei bin ich natürlich weiterhin dem iPad und dessen Apps verbunden, aber inzwischen haben sich für mich auch völlig neue Wege erschlossen.

Ich strecke gerade meine Fühler in völlig neue Richtungen aus und hoffe, das ich in Zukunft Leser finde und viel wichtiger, auch zu einem Austausch komme. Dies ist bei der reinen News Generierung nicht gegeben. Die, die reine News konsumieren sind eben auch nur kurzweilige Leser. Sie geben meist keine Kommentare ab und führen damit zu keiner interessanten Diskussion. Hier sehe ich auch den wesentlichen Vorteil von Google+, dort wird viel eher mal ordentlich über eine Thema diskutiert.

Lasst uns also höflich von- und übereinander reden.

spacer

One comment on “Blog – Inhalte und Links

Leave a reply